Schlagwort-Archive: Autoindustrie

Diesel-Fahrverbote in Berlin

Deutschen Umwelthilfe
Deutschen Umwelthilfe

Deutsche Umwelthilfe erwirkt Grundsatzentscheidung für „Saubere Luft“ in Berlin: Verwaltungsgericht Berlin hält Diesel-Fahrverbote für unausweichlich

Diesel-Fahrverbote in Berlin weiterlesen

Advertisements

EuGH verurteilt Deutschland wegen zu laxen Umgangs mit Autoindustrie

In mehr als 133.000 Daimler-Fahrzeugen in Deutschland wird ein klimaschädliches Treibhausgas verwendet. Weil die Bundesregierung in diesem Fall zu nachlässig handelte, wurde sie nun vom EuGH verurteilt – allerdings ohne Strafe.

EuGH verurteilt Deutschland wegen zu laxen Umgangs mit Autoindustrie weiterlesen

Diesel-Skandal: 20 Mrd Bußgelder gefordert

Noch immer bleibt der Einsatz von Betrugssoftware in Diesel-Pkw weitgehend ungesühnt. Deutsche Umwelthilfe fordert mindestens 20 Mrd € Bußgelder gegen betrügerische Autohersteller wegen illegaler Abschalteinrichtungen bei Diesel-Pkw

Deutsche-Umwelthilfe-logo

Seit fast vier Jahren schwappt der Diesel-Betrug-Skandal dahin. Ernste Konsequenzen mussten die beteiligten Konzerne bisher kaum erfahren.  Die Deutsche Umwelthilfe ist nicht bereit, die Sache auf sich beruhen zu lassen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer muss „endlich geltendes Recht durchsetzen und Bußgelder in der nach EU-Recht geforderten Höhe gegen die betrügerischen Autokonzerne ( … ) verhängen“.

Diesel-Skandal: 20 Mrd Bußgelder gefordert weiterlesen

Abgasskandal: Audi-Chef Stadler festgenommen

Audi-Chef Rupert Stadler wollte angeblich gegen einen Belastungszeugen vorgehen.

Festnahme des Audi-Vorstandschefs Rupert Stadler
Audi-Chef Stadler and friends

Medienberichten zufolge ist der Grund für die Untersuchungshaft des Audi-Chefs Rupert Stadler ein Telefonat: Er wollte demnach einen Mitarbeiter beurlauben lassen, der ihn schwer belastet hatte.

Abgasskandal: Audi-Chef Stadler festgenommen weiterlesen