Schlagwort-Archive: Fahrverbote

Autobann statt Autowahn

Ein bisschen Straßen sperren reicht nicht: Wir brauchen endlich die autofreie Stadt. Das geht – und es gibt fast nur Gewinner.

Mit den aktuellen Diesel-Fahrverboten lässt sich weder die Umwelt- noch die Verkehrskrise in Innenstädten lösen. Dazu braucht es eine dramatische Wende: die autofreie Innenstadt.

Autobann statt Autowahn weiterlesen

Advertisements

Diesel-Fahrverbote in Berlin

Deutschen Umwelthilfe
Deutschen Umwelthilfe

Deutsche Umwelthilfe erwirkt Grundsatzentscheidung für „Saubere Luft“ in Berlin: Verwaltungsgericht Berlin hält Diesel-Fahrverbote für unausweichlich

Diesel-Fahrverbote in Berlin weiterlesen

Frankfurt muss Diesel-Fahrverbot einführen

Verwaltungsgerichtsurteil verlangt ab Februar 2019 ein Dieselfahrverbot für Frankfurt

Diesel Fahrverbote kommen

„Das Fahrverbot ist notwendig, weil alle übrigen vom Land in Betracht gezogenen Maßnahmen nicht zu einer wirksamen Reduzierung der Stickstoffdioxid-Emissionen in angemessener Zeit führen“, erklärte Verwaltungsrichter Rolf Hartmann.

In Stuttgart gelten bereits ab Januar Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge. Für die Städte Köln und Bonn soll am 8. November eine Entscheidung fallen.

Frankfurt muss Diesel-Fahrverbot einführen weiterlesen

Saubere Luft für Stuttgart

Gericht erhöht den Druck auf die Landesregierung BaWü

Diesel Fahrverbote kommen
Diesel Fahrverbote kommen

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat am 28. Juni 2018 über den Antrag der DUH auf Zwangsvollstreckung des Urteils vom 19. Juli 2017 zu Diesel-Fahrverboten inStuttgart verhandelt. Richter Wolfgang Kern hat dabei sehr deutlich gemacht, dass die aktuell durch die Landesregierung geplanten „Mini-Diesel-Fahrverbote“ nicht ausreichend sind, um das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig vom 27.2.2018 umzusetzen.

Saubere Luft für Stuttgart weiterlesen

geheimes Regierungsgutachten – Technische Nachrüstung der Euro-5-Diesel möglich und finanzierbar

Deutsche Umwelthilfe veröffentlicht geheim gehaltenes Regierungsgutachten

Seit knapp vier Monaten hält das Verkehrsministerium das von der Kanzlerin angekündigte Gutachten geheim, auf deren Grundlage die Bundesregierung Ende 2017 ankündigte, den Umfang der „technischen Nachrüstungen“ bei Betrugsdiesel-Pkw festzulegen.
Das Gutachten widerspricht Autokonzernen: Technische Nachrüstung „mit verträglichem Aufwand möglich“ und „Kostenrahmen für eine Hardware-Nachrüstung in einer realisierbaren Größenordnung“

geheimes Regierungsgutachten – Technische Nachrüstung der Euro-5-Diesel möglich und finanzierbar weiterlesen

Verkehrswende

„Das Auto darf nicht mehr privilegiert werden“

Prof. Andreas Knie
Prof. Andreas Knie

Mobilitätsforscher Andreas Knie im Spiegel-Interview

40 Jahre lang, schimpft Knie, sei das Auto in Deutschland gehätschelt worden – es sei eine Art Komplizenschaft entstanden zwischen den Herstellern, dem Staat, der das Autofahren gefördert hat und den Verbrauchern, die ihre freie Fahrt genossen haben. Es sei höchste Zeit, das zu ändern.

Verkehrswende weiterlesen