Archiv der Kategorie: Reclaim the Streets

Critical Mass Köln – 30.08.2019


„Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen.“

Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835 – 1910

Treffpunkt wie immer um 17.30 Uhr am Rudolfplatz,
los  geht es um 18 Uhr.

Critical Mass Köln – 30.08.2019 weiterlesen
Werbeanzeigen

Kölner Ringe jetzt durchgängig Tempo 30


Um die Sicherheit für Radfahrende zu erhöhen gilt ab 08/2019 auf den kompletten Kölner Ringen eine Höchstgeschwindigkeit von 30

30 km/h  ist Bestandteil  der fahrradfreundlichen Umgestaltung der Ringe. Die Idee stammt von der Bürgerinitiative „Ring frei“,  die für das Projekt mit dem deutschen Fahrradpreis  ausgezeichnet wurde.

Kölner Ringe jetzt durchgängig Tempo 30 weiterlesen

Parkplätze entfernen


Brüssel will bis 2030 rund 65.000 Parkplätze entlang öffentlicher Straßen streichen

Amsterdam entfernt bis 2025 über 11.000 Pkw-Parkplätze, Brüssel sogar rund 65.000 Parkplätze bis 2030. Damit wird mehr Platz frei für Grünflächen, Bäume und Aufenthaltsflächen. Weniger Autoverkehr – mehr Lebensqualität, weniger Hitzestau.

Parkplätze entfernen weiterlesen

Rote Karte für Scheuer #5


Changing Cities e.V. fordert weniger Autos

Changing Cities e.V. - Berlin

Am 8.8.2019, 17:30 Uhr wird Changing Cities wieder Herrn Verkehrsminister Scheuer unseren Unmut mit der Politik seines Ministeriums kundtun: Mit Trillerpfeifen und rote Karten demonstrieren wir für nachhaltige Mobilität, für eine gerechtere Verteilung des Straßenraumes – und ganz einfach für weniger motorisierten Individualverkehr. Kommt zum BMVI!

Rote Karte für Scheuer #5 weiterlesen

Aufstand der Radfahrer


Über einen Verteilungskampf in deutschen Städten

Landauf, landab pochen Aktivisten darauf, dem Radverkehr den Platz einzuräumen, der ihm gebührt. Das Problem: Bislang ist der Platz für Autos reserviert.


„Die Autofahrer wurden über Jahrzehnte bevorzugt“

ALEXANDER BREIT, radelnder Stadtplaner

Aufstand der Radfahrer weiterlesen

Critical Mass Köln – 26.07.2019


Treffpunkt wie immer um 17.30 Uhr am Rudolfplatz,
los  geht es um 18 Uhr.

Wir fahren eine lockere Runde durch die Kölner Innenstadt, um friedlich und verkehrskonform auf die Rechte und Bedürfnisse der Radfahrer hinzuweisen. Wer das Rad als Fahrzeug, Sportgerät, Lebensweise, Transportgerät oder ähnliches sieht, ist herzlich eingeladen, mit anderen Radfahrenden eine Runde zu drehen und sich zumindest ein Stück der Straße zurück zu erobern.

Critical Mass Köln – (alle Termine)

Critical Mass Köln – 26.07.2019 weiterlesen