Archiv der Kategorie: Umwelt

Das Auto muss weg


Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist vollbremsung.png.

Jedes Jahr sterben 1,35 Millionen Menschen auf den Straßen der Welt durch Verkehrsunfälle, Tendenz steigend. Zählt man die Umweltbelastung durch das Kfz dazu, kommt man damit auf jährlich drei Millionen Tote. Inklusive der autobedingten Umweltverschmutzung macht das von Beginn der Motorisierung an bis zum Jahr 2030 mindestens 200 Millionen Todesopfer – mehr als durch alle Kriege.

Das Auto muss weg weiterlesen
Werbeanzeigen

Verkehrswende von unten


Uns stinkt’s!

Was jetzt für eine zweite ökologische Wende zu tun ist

Die Bundesregierung hat in den vergangenen Jahren kein Interesse an verkehrspolitischer Gestaltung gezeigt – es wird daher höchste Zeit für eine Wende von unten

Verkehrswende von unten weiterlesen

Madrid gegen Luftverschmutzung


Das Zentrum von Madrid wurde für große Teile des Verkehrs gesperrt. Dadurch wurden Autoabgase deutlich verringert.

„Madrid Central“ heißt das ehrgeizige Projekt der Madrider Stadtregierung, mit dem die Schadstoffbelastung durch Autoabgase verringert und der Innenstadtbereich für Fußgänger und Radfahrer zurückgewonnen werden soll. Nur Anwohner, Elektrofahrzeuge und Autos mit Sondergenehmigung dürfen nach Belieben in die Innenstadt fahren, alle anderen Autos mit Umweltplakette nur bis zu den Parkhäusern. Alte Benziner von vor 2000 und Diesel mit einer Zulassung von vor 2006 müssen draußen bleiben.

Fahrradwende in Europa


Grenzenlos für Fahrradwende und Klimaschutz
Es ist an der Zeit uns zu verbünden, europaweit zu vernetzen und voneinander zu lernen.
Köln 21.5. um 19:30 – Diskussion

Institute of environmental justice e.V.
Institute of environmental justice e.V.

Europaweit ist die Luftqualität in den Städte ist stark belastet, der Verkehrskollaps droht überall und die globale Klimakrise ist grausame Realität. Zeitgleich wächst der europaweite Druck von Fahrrad- und Klimaaktivist*innen, Initiativen und Verbänden, die sich für eine (Fahrrad-)Verkehrswende, für Klimaschutz und lebensfreundliche Städte stark machen. Aber leider bremst überall eine mächtige Autolobby.

Fahrradwende in Europa weiterlesen

Wahnsinn Lkw


Wie der globale Schwerverkehr uns alle kaputt macht

Der tägliche Wahnsinn auf unseren Autobahnen: Fast 80 Prozent der Güter werden von Lkw transportiert. Und Berechnungen belegen: Rechnerisch sind über ein Drittel der Laster leer. Billiger Diesel, osteuropäische Fahrer, die zu Dumpinglöhnen arbeiten und eine klare Bevorzugung der Investitionen in die Straße machen den Lkw-Transport künstlich billig. Leidtragende sind wir Bürger.


ARTE-Reportage | Ausstrahlung am 7.5.2019 um 20:15