»Erst Alternativen Schaffen«


Blogbeitrag von Martin Ueding 

In Diskussionen um die Verkehrswende kommt häufig das Argument, dass zuerst die Alternativen geschaffen werden müssen, bevor der Autoverkehr in irgendeiner Weise benachteiligt werden dürfe. Das manifestiert sich in Tweets von auf dem Land vom Auto abhängigen Bürger:innen, von Lokalpolitiker:innen der CDU, FDP oder dem Bürgerbund Bonn, die ein »Gesamtkonzept« fordern und keine »Experimente« wollen.…

»Erst Alternativen Schaffen« — Martin Ueding
»Erst Alternativen Schaffen« weiterlesen

Köln | Kidical Mass am 20.3.


Bunte Fahrraddemo

für ein kinder- und fahrradfreundliches Köln

20.03.2022 – Rudolfplatz – 15:00 Uhr

Es gibt Zubringer aus Kalk, Deutz, Weiden/Müngersdorf und Ehrenfeld

Mit dem Kidical Mass Frühlingsauftakt erobern wir endlich wieder die Straßen der Stadt. Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbständig mit dem Fahrrad in Köln bewegen können.
Die Polizei sicher die Wege. An Start, Ziel und unterwegs achten wir auf genug Abstand.

Köln | Kidical Mass am 20.3. weiterlesen

Köln | Kitschburger Straße autofrei


Abstimmung in der Bezirksvertretung erneut verschoben

Für Montag den 24.1.2022 stand die Bürgereingabe zur dauerhaften Schließung der Kitschburger Str. endlich in der Bezirksvertretung Lindenthal zur politisch entschieden an.
Doch während der laufenden Sitzung wurde die Entscheidung erneut verschoben.

Köln | Kitschburger Straße autofrei weiterlesen

Autos machen immer nur Probleme. Das korrigieren wir jetzt!