Hamburg | Gericht verlangt Fahrverbote


Stickoxid-Belastung | Der Hamburger Senat hat nicht genug gegen die Luftverschmutzung getan, muss nun seinen Reinhalteplan nachbessern und zur Not Verbotszonen einrichten.

taz-Artikel vom 18.1.2020 – Hamburg

Hamburg | Gericht verlangt Fahrverbote weiterlesen

Die rechtsextremistische AfD und die Gefährlichkeit von Fahrrädern


AfD – Lachgeschichten


Sie wollen hier eine heile Märchenwelt mit Fahrrädern zeichnen, die es so gar nicht gibt. (…) Nüchtern betrachtet sind Fahrräder in hohem Maße unpraktisch und gefährlich. (…) Fahrräder erfüllten die sichere und transportable Transportaufgabe bestenfalls bei schönem Wetter und in ebenem Gelände.

Dirk Spaniel (AfD) am 17.1.2020 im Bundestag
Die rechtsextremistische AfD und die Gefährlichkeit von Fahrrädern weiterlesen

Köln | Verkehrswende jetzt!


Aufruf vom 11.12.2019

Lieber Kölnerinnen und Kölner,
die Stadt Köln steht vor einer dramatischen Weichenstellung in der Verkehrspolitik. Deshalb wenden wir uns heute an Sie. Wir sind eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die sich an verschiedenen Stellen in Fragen der Stadtpolitik und des Umwelt- und Klimaschutzes in der Kölner Zivilgesellschaft engagieren. Mit diesem Aufruf wollen wir auf die aktuelle Chance, aber auch auf die Notwendigkeit einer wirklichen Verkehrswende in Köln hinweisen, für die jetzt eine neue Verkehrspolitik gebraucht wird.

Köln | Verkehrswende jetzt! weiterlesen

Zwangshaft gegen Amtsträger des Freistaats Bayern


Erfolg der Deutschen Umwelthilfe vor dem Europäischen Gerichtshof

Zwangshaft gegen Amtsträger des Freistaats Bayern ist wegen gravierender Rechtsverstöße unter bestimmten Voraussetzungen zu verhängen

„Eines ist ganz klar: Bayern ist Autoland und daher sind wir gegen Fahrverbote“

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im Juni 2018
Zwangshaft gegen Amtsträger des Freistaats Bayern weiterlesen

Autos machen immer nur Probleme