Archiv der Kategorie: LKWs

Wahnsinn Lkw


Wie der globale Schwerverkehr uns alle kaputt macht

Der tägliche Wahnsinn auf unseren Autobahnen: Fast 80 Prozent der Güter werden von Lkw transportiert. Und Berechnungen belegen: Rechnerisch sind über ein Drittel der Laster leer. Billiger Diesel, osteuropäische Fahrer, die zu Dumpinglöhnen arbeiten und eine klare Bevorzugung der Investitionen in die Straße machen den Lkw-Transport künstlich billig. Leidtragende sind wir Bürger.


ARTE-Reportage | Ausstrahlung am 7.5.2019 um 20:15

Werbeanzeigen

Gefahr durch Lkw


Die haarsträubende Aufnahme einer Lenkerkamera zeigte exemplarisch, wie lebensgefährlich Infrastruktur sein kann.

Die Aufnahme vom Juni 2018 zeigt drei Radfahrer auf dem „Angebotsstreifen“ der Greifswalder Straße in Berlin. An einer Baustelle wird der Radverkehr mit scharfem Schwenk in ein Nadelöhr geleitet, in dem ein Lkw mit Anhänger sie mit wenigen Zentimetern Abstand überholt.

Gefahr durch Lkw weiterlesen

Toter Winkel


Abbiegeunfälle mit LKW

Eine der Hauptunfallursachen für Radfahrende sind abbiegende Fahrzeuge, die Ihnen die Vorfahrt nehmen.In Pressemitteilungen der Polizei und in Medienberichten list man dann vom unvermeidbaren sog. „Toten Winkel“. Dieser Bereich kann jedoch seit Jahren durch der Fahrzeugführer (indirekt) über Spiegel eingesehen werden.
Trotzdem bleibt die Zahl getöteter Fußgänger und Radfahrer auf konstant hohem Niveau.

Toter Winkel weiterlesen

„Toter Winkel“ gibt es nicht !


ADFC distanziert sich von Toter-Winkel-Aktion der Polizei Köln
Fahrzeuge mit sog. “Totem Winkel” sind nicht konform zur StVZO

Die deutsche StVZO schreibt vor:
§ 56 Spiegel und andere Einrichtungen für indirekte Sicht

(1) Kraftfahrzeuge müssen nach Maßgabe der Absätze 2 bis 3 Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug – auch beim Mitführen von Anhängern – alle für ihn wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann. (…)

„Toter Winkel“ gibt es nicht ! weiterlesen

Lieferwahnsinn


Wege aus dem Zustellchaos

In Deutschland werden täglich über zehn Millionen Pakete versendet – Tendenz steigend. Die Innenstädte leiden unter Stau, Lärm und Umweltbelastungen – „ARTE-Re“ zeigt, wie es anders geht. Die Alternativen sind Elektrofahrzeuge, Sammelzustellung oder sogenannte „Microdepots“. Im belgischen Gent gehen sie sogar noch einen großen Schritt weiter: Die Stadt ist beinahe autofrei, und die Pakete erreichen trotzdem ihre EmpfängerInnen.

Lieferwahnsinn weiterlesen