Schlagwort-Archive: Verkehrstote

Das Auto muss weg


Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist vollbremsung.png.

Jedes Jahr sterben 1,35 Millionen Menschen auf den Straßen der Welt durch Verkehrsunfälle, Tendenz steigend. Zählt man die Umweltbelastung durch das Kfz dazu, kommt man damit auf jährlich drei Millionen Tote. Inklusive der autobedingten Umweltverschmutzung macht das von Beginn der Motorisierung an bis zum Jahr 2030 mindestens 200 Millionen Todesopfer – mehr als durch alle Kriege.

Das Auto muss weg weiterlesen
Werbeanzeigen

Verkehrspolitik am Beispiel Aachen


Madeleine B., vom Sattelschlepper getötet

Wie eine Stadt mit dem Verkehrsinfarkt umgeht: Inkompetent, feige – und selbst bei Rad-Vorrang-Routen immer dem Götzen Auto zu Diensten.

Am 12. Februar wurde mitten auf einem Radweg die 53-jährige Psychologin von einem rechts abbiegenden Sattelschlepper getötet.

Verkehrspolitik am Beispiel Aachen weiterlesen

MCP-System vom Mercedes


Kinder in der Autowerbung (2)

Das Collision-Prevent-Assist-System von Mercedes funktioniert. Was wäre aber wenn es schon viel früher entwickelt worden wäre. Was wäre wenn es viel besser funktionieren würde, eine Seele hätte?

The Collision-Prevent-Assist-System of Mercedes does well. What if it would have been developed ages ago? What if it would be a lot better we expected? What would be if it has had a soul?

MCP-System vom Mercedes weiterlesen

Radfahrer von abbiegendem KVB-Bus überrollt – Laute Hilferufe


Köln: Am Dienstagabend (15.1.2019) kam es in Köln-Rodenkirchen am dortigen Bahnhof zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Linienbus. Der Radfahrer war auf einem Schutzstreifen parallel zum Bus unterwegs.  Beim rechts Abbiegemanöver übersah der Busfahrer den Radfahrer und überfuhr ihn mit der Hinterachse des Linienbusses. Aufgrund der tödlichen Verletzungen kam jede Hilfe zu spät.

Radfahrer von abbiegendem KVB-Bus überrollt – Laute Hilferufe weiterlesen

Toter Winkel


Abbiegeunfälle mit LKW

Eine der Hauptunfallursachen für Radfahrende sind abbiegende Fahrzeuge, die Ihnen die Vorfahrt nehmen.In Pressemitteilungen der Polizei und in Medienberichten list man dann vom unvermeidbaren sog. „Toten Winkel“. Dieser Bereich kann jedoch seit Jahren durch der Fahrzeugführer (indirekt) über Spiegel eingesehen werden.
Trotzdem bleibt die Zahl getöteter Fußgänger und Radfahrer auf konstant hohem Niveau.

Toter Winkel weiterlesen