Schlagwort-Archive: ADFC

Fachwissen für den Fahrradalltag – Sicherheitsabstände


ADFC-Info „Seitliche Sicherheitsabstände“

ADFC-Logo

Radfahrende müssen sich häufig über mangelnde Seitenabstände ärgern, wenn Autos sie überholen. Sie erschrecken, fühlen sich bedroht oder empfinden Angst. Das läßt Radfahren gefährlich erscheinen.

In der Folge lassen sich Radfahrende häufig an den Rand drängen oder weichen auf den Gehweg aus. Damit gefährden sie unnötig sich und andere.

Das Thema Seitenabstand reicht aber weit darüber hinaus. Der ADFC-Text ‚Fachwissen für den Fahrradalltag‘ zeigt ausführlich und informativ die ganze Breite der Thematik.

Fachwissen für den Fahrradalltag – Sicherheitsabstände weiterlesen

Werbeanzeigen

Toter Winkel


Abbiegeunfälle mit LKW

Eine der Hauptunfallursachen für Radfahrende sind abbiegende Fahrzeuge, die Ihnen die Vorfahrt nehmen.In Pressemitteilungen der Polizei und in Medienberichten list man dann vom unvermeidbaren sog. „Toten Winkel“. Dieser Bereich kann jedoch seit Jahren durch der Fahrzeugführer (indirekt) über Spiegel eingesehen werden.
Trotzdem bleibt die Zahl getöteter Fußgänger und Radfahrer auf konstant hohem Niveau.

Toter Winkel weiterlesen

„Toter Winkel“ gibt es nicht !


ADFC distanziert sich von Toter-Winkel-Aktion der Polizei Köln
Fahrzeuge mit sog. “Totem Winkel” sind nicht konform zur StVZO

Die deutsche StVZO schreibt vor:
§ 56 Spiegel und andere Einrichtungen für indirekte Sicht

(1) Kraftfahrzeuge müssen nach Maßgabe der Absätze 2 bis 3 Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug – auch beim Mitführen von Anhängern – alle für ihn wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann. (…)

„Toter Winkel“ gibt es nicht ! weiterlesen

Radschnellweg Ruhr RS1


rs1-logoDie Vision ist absolut überzeugend. Der RS1 könnte der erste Radschnellweg der Republik sein: mitten durch die Metropole Ruhr. Ein Schnellweg für alle, die sich mit dem Fahrrad schnell zwischen Hamm und Duisburg bewegen möchten.

logo_openpetition_header_deEine Online-Petition fordert die Aufnahme des RS1 in den Bundesverkehrswegeplan.

Radschnellweg Ruhr RS1 weiterlesen