Archiv der Kategorie: Abgasskandal

Daimler Dieselskandal


Abgasmanipulation bei Mercedes-Benz

Das Landgericht Stuttgart verurteilt die Daimler AG zu Schadensersatz: es handelt sich dabei um die Modelle C, E und GLK Euro 5. Weitere Modelle betroffen. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) zwingt Daimler zum Rückruf. Sehr gute Erfolgsaussichten.

Daimler Dieselskandal weiterlesen
Werbeanzeigen

Dieselkläger erzielen wichtigen Sieg gegen VW


Schlappe für Volkswagen im Abgasskandal: Der Konzern muss dem Fahrer eines Sharan 26.000 Euro zahlen, entschieden Richter des Oberlandesgerichtes in Koblenz. Damit wachsen die juristischen Risiken für das Unternehmen weiter.

Dieselkläger erzielen wichtigen Sieg gegen VW weiterlesen

Madrid gegen Luftverschmutzung


Das Zentrum von Madrid wurde für große Teile des Verkehrs gesperrt. Dadurch wurden Autoabgase deutlich verringert.

„Madrid Central“ heißt das ehrgeizige Projekt der Madrider Stadtregierung, mit dem die Schadstoffbelastung durch Autoabgase verringert und der Innenstadtbereich für Fußgänger und Radfahrer zurückgewonnen werden soll. Nur Anwohner, Elektrofahrzeuge und Autos mit Sondergenehmigung dürfen nach Belieben in die Innenstadt fahren, alle anderen Autos mit Umweltplakette nur bis zu den Parkhäusern. Alte Benziner von vor 2000 und Diesel mit einer Zulassung von vor 2006 müssen draußen bleiben.

Gericht zerreißt Scheuers Anti-Fahrverbots-Gesetz


Auspuff mit Abgasen eines Verbrennungsmotors (Symbolbild)
Diesel-Fahrverbote

Mit einer Gesetzesänderung wollte der Bundestag viele Fahrverbote verhindern. Doch der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat die Novelle des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImschG) für gesetzeswidrig erklärt. Diese Regelung wurde als einen „klaren Verstoß“ gegen das europäische Recht gewertet.

Gericht zerreißt Scheuers Anti-Fahrverbots-Gesetz weiterlesen