DUH-Dieselabgase töten

Diesel-Skandal: 20 Mrd Bußgelder gefordert

Noch immer bleibt der Einsatz von Betrugssoftware in Diesel-Pkw weitgehend ungesühnt. Deutsche Umwelthilfe fordert mindestens 20 Mrd € Bußgelder gegen betrügerische Autohersteller wegen illegaler Abschalteinrichtungen bei Diesel-Pkw

Deutsche-Umwelthilfe-logo

Seit fast vier Jahren schwappt der Diesel-Betrug-Skandal dahin. Ernste Konsequenzen mussten die beteiligten Konzerne bisher kaum erfahren.  Die Deutsche Umwelthilfe ist nicht bereit, die Sache auf sich beruhen zu lassen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer muss „endlich geltendes Recht durchsetzen und Bußgelder in der nach EU-Recht geforderten Höhe gegen die betrügerischen Autokonzerne ( … ) verhängen“.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Diesel-Skandal: 20 Mrd Bußgelder gefordert“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s