Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW - 25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025 in NRW

Aufbruch Fahrrad NRW – Start am 16.6.

25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025

Morgen, am Samstag, den 16. Juni 2018, startet auf der RADKOMM #4 in Köln offiziell die Volksinitiative!

Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW - 25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025 in NRWAb Morgen (16.6.) könnt Ihr beginnen, Unterschriften zu sammeln!

Liebe UnterstützerInnen der Initiative,die Initiative freut sich sehr, dass Ihr dabei seid und die Mobilitätswende in NRW mit voranreibt!

Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW - 25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025 in NRW
Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW – 25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025 in NRW

Bitte beachtet: Der 16. Juni 2018 ist das früheste Datum, das auf dem Unterschriftenbogen stehen darf, denn erst dann geht die Volksinitiative offiziell los. Aber sammelt schon jetzt mit frischem Elan: Denn je früher wir die nötigen 66.000 Unterschriften haben, desto besser. Nutzt das schöne Wetter, fragt die Leute in den Parks oder beim Public Viewing der Fußball-WM.

Unterschriftenbögen, hilfreiche Infos sowie nützliches Material (u.a. Druckvorlagen für Aufkleber, Postkarten, etc.), findet Ihr unter Downloads auf unserer Website: www.aufbruch-fahrrad.de.

Mit einem Aufkleber von Aufbruch Fahrrad auf der Kleidung kann man auf Aufbruch Fahrrad aufmerksam machen und sich als SammlerIn „branden“.

Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW - 25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025 in NRW
Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW – 25 Prozent Fahrradverkehr bis 2025 in NRW

Wichtig ist, dass Ihr die Rückseite des Unterschriftenbogens nicht beschriftet, da der Bogen sonst ungültig wird! Auch wichtig ist, dass auf einem Unterschriftenbogen nur Unterschriften aus derselben Stadt sind. Achtet auch darauf, dass leserlich geschrieben wird. Diese Infos und viele weitere Tipps haben wir für Euch in der Anleitung zum Sammeln bereit gestellt (im Anhang und auf der Website zum Download).

Wenn Ihr eine Sammelstelle einrichtet und uns meldet, schicken wir Euch Plakate, mit denen Ihr auf Aufbruch Fahrrad aufmerksam machen könnt. Die Unterschriftenbögen sollten gut sichtbar (z.B. mit Aufsteller) ausgelegt sein.

Aktuell bauen wir ein großes Koordinationsnetzwerk aller SammlerInnen auf. Es gibt bereits Ortsgruppen, die sich zusammengeschlossen haben. Bei Interesse meldet Euch bei uns unter kontakt@aufbruch-fahrrad.de. Dann laden wir euch zu den Ortsgruppen ein! Und macht Aufbruch Fahrrad gerne über Eure Freunde / KollegInnen, sozialen Medien oder in Euren Newslettern bekannt!

Bei Fragen und weiteren Ideen für Aktionen etc. kontaktiert uns unter kontakt@aufbruch-fahrrad.de.

Wie sehen uns am Samstag, den 16. Juni ab 10 Uhr auf der Radkomm#4: Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln, www.radkomm.de.

Und am Sonntag, den 17. Juni auf der 11. Kölner Fahrrad-Sternfahrt. Alle Infos und die Abfahrtszeiten aller Routen findet Ihr auf www.sternfahrt-koeln.de.

Wir freuen uns, mit Euch zusammen die Mobilitätswende in NRW zu gestalten!

Herzliche Grüße, Euer Team von Aufbruch Fahrrad

Infos …

 


Die Initiative möchte den Aufbruch in ein modernes, bewegliches Land NRW. Dafür soll sich der Anteil des Radverkehrs bis 2025 von ca. 8% auf 25% landesweit erhöhen. Mit Eurer Unterstützung und gemeinsam schaffen wir das.

Die Initiative Aufbruch Fahrrad NRW möchte den Akteuren in Politik und Verwaltung zeigen, wie viele Menschen in NRW sich eine Mobilitätswende wünschen. Sie skizzieren neun Maßnahmen zur Förderung der Fahrradmobilität. Diese Maßnahmen sollen in einem Fahrradgesetz verankert werden. Dafür benötigt die Initiative auch Deine Stimme. Wenn sie es schaffen, innerhalb eines Jahres mindestens 66.000 Unterschriften von Unterstützer*innen im Land zu sammeln, wird der Landtag in NRW sich mit den Forderungen befassen.

Offizieller Start der Volksinitiative ist am 16. Juni 2018 auf der RADKOMM #4 in Köln. Dort findest Du bald den Unterschriftenbogen für die Volksinitiative zum Download. Bis dahin laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Initiative freut sich, wenn auch Du mithelfen kannst, NRW fahrradfreundlich zu gestalten. Dafür unterschreibe das Unterschriftenformular zum Download. Bitte auch Menschen in Deinem Umfeld, zu unterschreiben. Die Volksinitiative AUFBRUCH FAHRRAD für eine moderne Mobilitätspolitik nützt allen Menschen in NRW. Fahrradfahren macht Spaß, ist für jeden erschwinglich, fördert die Gesundheit und trägt dazu bei, NRW insgesamt lebenswerter zu machen.

NRW bietet gute Voraussetzungen für den Umstieg auf eine moderne Fahrradmobilität:

  • NRW ist die am dichtesten besiedelte Fläche in Europa.
  • NRW ist in den Ballungsräumen flach wie die Niederlande.
  • In den Städten sind die Hälfte der Fahrten mit dem PKW kürzer als fünf Kilometer.
  • Fast 1/3 der bundesweiten Staukilometer 2016 entfiel auf Nordrhein-Westfalen (28%)
  • Mit Radschnellwegen wie dem RS1 oder der Nordbahntrasse in Wuppertal haben Pionier-Regionen gezeigt, was möglich ist.

Infos …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s