Abgas-Versuche mit Affen - Auch Daimler ist dabei

Mercedes – Abgasversuche

Abgas-Versuche mit Affen

Auch Mercedes-Benz macht mit

Mercedes Benz Stern
Mercedes Benz Stern

Ein geheimer Laborbericht enthüllt: Die Abgasversuche an den Affen waren doch schädlich. Und: Es wussten wohl mehr hochrangige Manager von den Versuchen als gedacht. Daimler zieht daraus jetzt Konsequenzen.

Abgasskandal Auch Daimler-Benz istbetroffen
Abgasskandal – Auch Daimler-Benz ist betroffen

Nun wurde bekannt, die Abgase, die Affen einatmen mussten, haben doch schädliche Auswirkungen. Dies geht aus dem Abschlussbericht zu den Laborversuchen hervor. Die Versuche an den Affen waren im Auftrag der „Europäischen Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor (EUGT)“, einem Lobbyverein mehrerer Autohersteller, durchgeführt worden. Ursprünglich sollte die Studie zeigen, wie stark die Schadstoffbelastung durch modernere Abgastechnik gesunken ist.
Abschließend wurden die Affen untersucht. Das Ergebnis: Die Abgase des neueren VW-Modells von 2013 waren für die Tiere weit schädlicher als die eines alten Ford von 1997.

Nun kämpft VW in den Vereinigten Staaten gegen die Verwendung des Berichts zu den Abgas-Experimenten in einem Gerichtsverfahren. VW versuchte die Veröffentlichung zu verhindern.
Dass die Affen-Experimente dennoch öffentlich wurden, lag  vor allem am Dokumentarfilmer Alex Gibney, der die Ermittlungsakten für die Dokumentarserie „Dirty Money“ des Streamingdienstes Netflix auftrieb. Nachdem auch die „New York Times“ Zugang erhielt, veröffentlichten am Freitag beide gemeinsam das Material.

… vollständiger Artikel – weiterlesen …

siehe auch …

Advertisements

3 Kommentare zu „Mercedes – Abgasversuche“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s