Die Anstalt - rasen kann tötlich sein

Autohass von Wagner

Die Anstalt vom 7. März 2017 ZDF-Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner
Die Anstalt vom 7. März 2017

Zitat

Drastisch zeigt sich die Täuschung der Verbraucher beim Thema  Stickoxide. Die Empörung darüber, dass Kraftfahrtbundesamt und Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) nachweislich seit Jahren um die Betrügereien bei der Abgasmessung gewusst haben, gipfelte schließlich in Claus von Wagners Frage, ob sich Dobrindts „immenses Verlangen nach frischer Luft“ dadurch  erkläre, „wie tief im Arsch der Automobilindustrie er steckt“. Der Beifall des Studiopublikums war so stark wie bei keiner anderen Nummer.
[siehe Presseartikel FR 8.3.2017]

Presse

  • Wie Autokäufer verkauft werden
    Eine Sternstunde der „Anstalt“: die Sendung über die Betrüger aus der Autoindustrie.
    Frankfurter Rundschau 8.3.2017
  • „autohasser“ in der zdf-anstalt?!
    was sich die automobilkonzerne an fake-news und alternativen fakten ausdenken und skrupellos auf den markt bringen, um ihren absatz und profit zu steigern, das wurde gestern in der kabarett-sendung “ die anstalt“ wie immer faktenreich und kritisch unter die lupe genommen.
    Der Freitag-community 9.3.2017
Advertisements

2 Kommentare zu “Autohass von Wagner”

  1. Die heutige Sendung vom 07.03.2017 gehört in Endlosschleife im Bundestag gesendet !
    Die Regierung insbesondere Herr Dobrindt sind Handlanger der Auto-Lobby, wobei ich vermute, das dieser die Thematik noch nicht mal begriffen hat…!

    Auf der A61 in Rheinland-Pfalz gilt seit 25 Jahren (!)
    130 km/h als Höchstgeschwindigkeit ( erkennbar an
    der roten Umrandung des Schildes, was alle 5 km zu sehen ist…!) – ich mache jedoch den Fehler, dieses Gebot zu befolgen, mit der Konsequenz, das mir von jedem zweiten Verkehrsteilnehmer suggeriert wird, ich
    würde LKW’s mit 90km/h überholen…!

    Im Gegensatz zum europäischen Ausland kann man hier davon ausgehen, das Kontrollen nur in Baustellen
    vorgenommen werden (bringt das meiste Geld).
    Meine Erlebnisse in Holland, Frankreich, Italien und Dänemark zeigen mir seit Jahren, das dort „normal“
    gefahren wird (viel drastischerer Strafenkatalog) – doch
    sobald die deutsche Grenze überschritten wird, geht
    die Raserei los !

    Bei Einhalten der Gebote käme keine Fracht später an –
    aber die Verkehrslobby suggeriert genau das.

    Das die deutsche Exportbilanz vor allem durch betrügerische Produkte erreicht wird, ist ebenfalls ein Skandal: jeder Pommesbudenbesitzer kann dichtmachen, bei weit weniger „Nachlässigkeit“.
    Eine vom Staat subventionierte Branche kommt mit
    Allem (!) durch !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s